bavbav, babau oder baubau

von gregor u. jo Mangart Nordwand Erstbegeher: Romano Benet, Lucca Vuerich, 13.12.1998 Dank der der mittlerweile bestens funktionierenden Gerüchteküche hat der Babau, Bavbav oder auch Babau (irgendein genannte Eisfall heuer einige – und auch ostösterreichische Begehungen» gesehen. Aljaz Anderle hat die guten Bedingungen genützt und hat sich die erste Solo-Begehung geholt – Fotos dazu gibts …

babau mangart

Letztes Wochenende nützten Arnold und Matthieu die guten Bedingungen und holten sich eine schnelle Begehung des Babau. Diesen Freitag waren Hannes und Georg unterwegs: Anbei ein paar Bilder vom Bau Bau – steht zur Zeit wirklich gut und es sind Abseilablakovs eingerichtet. Sind nach dem Fall nach oben, leicht über links über eine steile Schneeflanke …

Baubau – Julische Alpen

vom stefan 29.01.2010 Baubau (oder Babau, keine Ahnung wie der genau heißt) steht! Oh ja! Der legendäre Eisfall ist heuer wieder durchgewachsen. Ein richtiges Eismonster ist er: man lasse sich nur mal die Daten auf der Zunge zergehen: 550m (oder 12 Seillängen) bis WI6 (dieses Jahr zwei Seilängen ehrliche WI6+) machen ihn wohl zu einem …

il ratto morto – die tote Ratte

Monte Poviz (Julische Alpen) Neutour in der SW-Wand: “Il Ratto Morto” VIII+/IX- (Vorschlag), 150m (= 5 Sl) von Stefan Lieb Jedesmal im Herbst befällt mich so eine Art Torschlusspanik. Was hatte ich mir nicht alles für den letzten Sommer vorgenommen? Wieviele meiner (bald schon zweistelligen) Neutourenprojekte wollte ich eigentlich fertig bringen? Seit mittlerweile 17 Kletterjahren, …

Paradoxon

Guter Fels und Julische Alpen, schließt sich doch anscheinend nicht gänzlich aus! Ich hab ihn viele Jahre gesucht und schließlich doch gefunden, den kompakten Fels in den Juliern. Mit 1,5 Stunden hat der Zustieg im Vergleich zu manchen Alpinunternehmungen dort ja auch fast sportklettercharakter. Die Tour selbst bietet 8SL tolle Kletterei bei homogenen Schwierigkeiten, sie …

Veunza Canale Nord

von Gregor Pribernig Severna grapa Veunza (Julische Alpen) 90°, M4 / 45-65°, 600HM Julische Alpen/ Strug Veunza/Vevnica Nach dem auch die höher gelegenen Wasserfälle schön langsam den Geist aufgeben, und die Temperaturen der letzten Tage deutlich zum Sportklettern einladen, werden aber auch die Verhältnisse in den Rinnen und Nordwänden der Julier immer brauchbarer. So hab …