bavbav, babau oder baubau

von gregor u. jo Mangart Nordwand Erstbegeher: Romano Benet, Lucca Vuerich, 13.12.1998 Dank der der mittlerweile bestens funktionierenden Gerüchteküche hat der Babau, Bavbav oder auch Babau (irgendein genannte Eisfall heuer einige – und auch ostösterreichische Begehungen» gesehen. Aljaz Anderle hat die guten Bedingungen genützt und hat sich die erste Solo-Begehung geholt – Fotos dazu gibts …

babau mangart

Letztes Wochenende nützten Arnold und Matthieu die guten Bedingungen und holten sich eine schnelle Begehung des Babau. Diesen Freitag waren Hannes und Georg unterwegs: Anbei ein paar Bilder vom Bau Bau – steht zur Zeit wirklich gut und es sind Abseilablakovs eingerichtet. Sind nach dem Fall nach oben, leicht über links über eine steile Schneeflanke …

alles (zer)fließt?!

2011/01/13 Maltatal Zwischendurch dürften die Bedingungn im Maltatal nicht unbedingt besser geworden sein – aber die unermüdlichen Kärntner waren und sind (?) unterwegs um sich in mittlerweile vielleicht nur mehr eis-ähnlicher Materie zu vergnügen. Alle Sportkletterer, die sich jetzt schon hoffnungsvoll in Frühlingsgefühle ergeben, wird die kommende Eiszeit umso härter treffen ;) von gregor Zur …

hitzewelle?!

01.10.2011 Maltatal von gregor Wir waren heute noch mal im Maltatal, und das warme Wetter der letzten Tage hat nun leider doch Wirkung gezeigt, sämtliche Eisfälle oder nun eher Wasserfälle haben nun doch deutlich an Substanz verloren! Was vorher schon dünn war ist nun nur noch in Spuren vorhanden – die massiven Teile stehen nach …

jabbawocky – tormäuer

09.01.2011 jabbawocky – vordere tormäuer Auf der Flucht vor Regen hinauf zum Jabbawoky – exzellente Linien und recht viel Eis, das den warmen Temperaturen noch standhielt, die Glasuren waren noch ok und sonst bestes Softeis. Säulen standen, links eher ungut aufgebaut, röhrig und sehr nass – das “Ökoschlamperl” und “18 Meter Glücklichsein” waren noch gut …

malta eis 0.2

von markus gruber 03.01. aluhol sehr gut, trocken, perfekte bedingungen 04.01.kathedrale rechter teil der säule rinnt noch sehr stark, muss man einmal durch, zum absichern schwieriger, da teilweise sehr nasses eis, große balkone als tritte malta-eis-update » blick-ins-maltatal » gut-ding-braucht-weile » toom-stoned »

obertauern koppenwand

eispickel und vampir im rechten Bereich 27.12.2010 Sowie linker Sektor Tendenz: Wenns zusammenfriert und die Fälle nicht zuviel Sonne bekommen, wirds ev. noch besser – Eis gibts im Prinzip genug. Sonne kommt ab ca. 2 Uhr rein. temperaturkurve »