update schartenspitz SW

Die Tour wurde 2010 saniert – jetzt einmal genaueres darüber gehört – und zwar mit insgesamt über 30 ZH plus Haken an den Ständen. Alpin ist jetzt nur mehr die Umgebung, lt. Wiederholern kann das Rack zuhause bleiben. Das topo hat somit nur mehr Erinnerungswert…

bavbav, babau oder baubau

von gregor u. jo Mangart Nordwand Erstbegeher: Romano Benet, Lucca Vuerich, 13.12.1998 Dank der der mittlerweile bestens funktionierenden Gerüchteküche hat der Babau, Bavbav oder auch Babau (irgendein genannte Eisfall heuer einige – und auch ostösterreichische Begehungen» gesehen. Aljaz Anderle hat die guten Bedingungen genützt und hat sich die erste Solo-Begehung geholt – Fotos dazu gibts …

alles (zer)fließt?!

2011/01/13 Maltatal Zwischendurch dürften die Bedingungn im Maltatal nicht unbedingt besser geworden sein – aber die unermüdlichen Kärntner waren und sind (?) unterwegs um sich in mittlerweile vielleicht nur mehr eis-ähnlicher Materie zu vergnügen. Alle Sportkletterer, die sich jetzt schon hoffnungsvoll in Frühlingsgefühle ergeben, wird die kommende Eiszeit umso härter treffen ;) von gregor Zur …

hitzewelle?!

01.10.2011 Maltatal von gregor Wir waren heute noch mal im Maltatal, und das warme Wetter der letzten Tage hat nun leider doch Wirkung gezeigt, sämtliche Eisfälle oder nun eher Wasserfälle haben nun doch deutlich an Substanz verloren! Was vorher schon dünn war ist nun nur noch in Spuren vorhanden – die massiven Teile stehen nach …

vollendung zinödl

Zinödl Nordwestwand/ Gesäuse Die Vollendung Erstbegeher: Robert Roithinger und Walter Kerndler im Juni 2003 Am vergangenen Montag wandelten wir auf den Spuren vom Plaisirpapst und seinen Gefährten. Ohne die Tour genauer zu kennen überzeugt den alpin kletternden Sportfuzzi der Zustieg von 45 Minuten, für Gesäuseverhältnisse fast nichts… Obwohl sich der untere Teil der Wand vom …

schüsselkar

Eindrücke aus dem Schüsselkar vom vergangenen Wochenende. Wir sind die Knapp/Köchler nach einem kurzen Auftritt im Locker vom Hocker geklettert und am nächsten Tag den Bayrischen Traum. Eine weitere Seilschaft ist in der der Friedenspfeife zu sehen.

nema dinka do???

von Gregor und jo Das Ziel war klar: Irgendwo in Montenegro sollte ein neues Klettergebiet entstehen… Dazwischen lagen allerdings gut 1000 km im Auto. Was tun um die Anreise zu verkürzen? Es bot sich an einen Zwischenstopp beim Dinko in Paklenica zu machen. Auch wenn das Tal bei Starigrad mittlerweile mehr als gut besucht ist, …