update schartenspitz SW

Die Tour wurde 2010 saniert – jetzt einmal genaueres darüber gehört – und zwar mit insgesamt über 30 ZH plus Haken an den Ständen. Alpin ist jetzt nur mehr die Umgebung, lt. Wiederholern kann das Rack zuhause bleiben. Das topo hat somit nur mehr Erinnerungswert…

hundstage…

Neutour an der Schartenspitz Nordwand direkte westkante » dornenvögel » felsenfenster Nord » schattenwitz » hundstage » blind mens climb »

idiotische fotos

ein kleiner fotonachtrag vom herbst peter und dominik haben sich auch von der schon leicht angezuckerten Umgebung nicht abschrecken lassen und haben die “Verschwörung der Idioten” am Berglandspitz wiederholt. Und weil ich ziemlich viel Zeit in diesem Gemäuer verbracht habe, freu ich mich umso mehr über die Fotos ». Die erste (?) on-sight hat sich …

schattenwitz

Eine der besten Touren auf der Fölz und überhaupt am Hochschwab. Nach längerem Projektstatus – das sogenannte “Fluch Projekt” – 2003 fertiggestellt, bietet die Tour durchgehend steile Kletterei in allerbestem Fels, Tropflochlängen a la Verdon wechseln mit steiler Wand und auch Risskletterei. Die Begeisterung auf dem behmschen topo » ist auf keinen Fall übertrieben, die …

zick-zack

(Zitate von Roman Gruber aus: Kostbarkeiten im Grazer Bergland/ Wentner Zotter) Kleiner Winkelkogel / Fölz Direkter Nordwestpfeiler EB: R. u. E. Gruber, 31.10.1982 Am Beginn der 80ger begann das Sportklettern und seine Ideen sich langsam aber sicher im Grazer Bergland durchzusetzen. Neben Thomas Hrovat, Christoph Grill, Hias Leitner, Sepp Lang und Robert Kerneza begingen auch …

wilde kerle?

Und bei uns ist es nicht das Schnitzel und das Gösser Bier (auch, aber erst später) oder der Gartenzwerg. Unser Kleinhirn träumt von vertikalen Spielplätzen, wo wir mit unserem Rack und unserer Bohrmaschine spielen dürfen. Und das in unserer selbsterschaffenen kleinen Welt, von Bolt zu Bolt, von Keil zu Keil. Wie eben bei den wilden …

herbst schluss panik

alle fotos sind von der neutour am berglandspitz Der Herbst war ja nicht von der schlechtesten Sorte, und so konnte der ein oder andere seine Projekte vollenden, während andere, wie ich zum Beispiel, mit leiser Wehmut an diverse Fixschlingen denken, die die ersten Vorboten des Winters jetzt wohl oder übel zu spüren bekommen. Stefans Projekt …

mei Tour hat ka Krise…

“Die Arbeit hoch” Hundswand/Hochschwab Eine Tour im Dezember 2003 “Die Arbeit hoch” zu nennen, zeugt in Bezug auf die wirtschaftlichen Ereignisse von großem Weitblick. Jörg war auf Arbeitslose und Karl hatte zwar einen Job, aber keinen Kalender. Am dritten Tag der Erstbegehung hingen die zwei in der Mauer, und in Wien warteten Karls Arbeitskollegen, allerdings …