frostschutzmittel…

von jo
Auf den Winter wird mensch ja wohl noch hoffen dürfen… Mit den Eisgeräten haben wir ja sowieso schon am Plastik herumgefuchtelt », was einerseits irgendwie seltsam bis lächerlich ausschaut, und andererseits nicht nur Griffe ruiniert sondern auch ein höchst effizientes Training darstellt.

Der nächste Schritt auf diesem seltsamen Weg sind die figfours von alpkit. Vor allem dann, wenn auch andere das Plastik nutzen und ihre Normleisten nicht zerkratzt sehen wollen.

Natürlich wäre es mit den echten Geräten besser und effizienter zu trainieren, denn die eigenartigen Hartgummischlaufen geben einem ein völlig anderes Gefühl als echte Eisgeräte. Und dadurch, dass man sie nicht so ruhig halten muss, kommt mir der pump auch anders vor. Dafür ist der Griff ist wesentlich schlechter, somit müssen die Dinger sehr aktiv gehalten werden – gut für den “Ichkannnichtmehr-undwillnachhause” Effekt. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase funktioniert das Spielzeug bestens.

Einziges echtes Manko ist die Verarbeitung des Griffs, so dass mensch relativ schnell Blasen auf den Handballen bekommt – das sollte sich aber durch ein einfaches grip tape beseitigen lassen. Im “virtuellen” Vergleich gefallen mir die Figfours besser als das -anscheinend abgekupferte – Produkt von Schmoolz.

  • einen Produkttest auch mit dem Konkurrenzprodukt gibts hier »
  • und kaufen kann mensch das zeug hier »