Freitag der 13.

Übersicht Transtravenanzes13.3.2009
Val Travenanzes “Transtravenanzes” (ursprünglich WI5 M5+, dieses Jahr etwa WI6, 180m)

Die Überschrift hat eigentlich mit dem folgenden Bericht gar nichts gemein. Außer dass wir die Route eben am Freitag dem 13.3. gegangen sind. Denn sonst war der Tag für den Georg Figer und mich ein perfekter. Perfekte Tour bei perfekten Verhältnissen in einem der schönsten Eisklettertäler im Ostalpenraum. Wo das Tal genau ist? Da müsst Ihr schon googeln oder einen der unten angeführten Links anklicken. 1. Sl Trantravenanzes
Die Tour selbst steht dieses Jahr zum ersten Mal seit dem Jahr der Erstbegehung (2005) und hat erst am 22. Februar dieses Jahres die Zweitbegehung erhalten. Also: wer sich das exklusive Vergnügen einer Begehung gönnen will: schnell hin. Die Tour war in optimalen Verhältnissen, allerdings hätte es nicht mehr viel wärmer sein sollen. Ob sie also jetzt nach den paar warmen Tagen noch geht, wage ich nicht zu beantworten. 1. Sl Trantravenanzes

Freitag waren jedenfalls viele andere nordseitige Fälle wie Belvedere, Sogno Canadese, Chantalmania und Pilone Centrale in sehr guten Bedingungen, aber es war halt der erste warme Tag. Aber wie gesagt: ob sich jetzt noch ein Besuch lohnt? Keine Ahnung.
Mehr Bilder kommen in 2-3 Tagen!

Eine Beschreibung von Transtravenanzes gibt es hier»
Einen Bericht über die erste Wiederholung von “Transtravenanzes” gibt es hier»

fotos.jpg