temperaturverlauf

B01.jpg
Ende November fiel das Thermometer endlich deutlich nach unten – ein Schneechaos mit starker LKW-Beteiligung auf der Allander Autobahn war die Folge und der Eiskratzer kam zum ersten Mal zum Einsatz. Die frostige Zeit war viel zu schnell vorbei, es hat gerade mal für eine kurze Eisberührung gereicht. Dennoch war es beim ersten Absterben der Finger und damit kombiniertem Zechenabfrieren nicht mehr zu leugnen – die Eiszeit hat begonnen.

Der Temperaturverlauf in nächster Zeit schaut auch ganz gut aus und das Tauwetter für die nächsten Tage sollte nur die Höhenlagen ab 1500m betreffen.
Mittlerweile geht auch schon einiges, Matthieu, den der Eiswahnsinn völlig gepackt hat (siehe Foto oben) war schon irgendwo in Südtirol unterwegs, auf moaddsgaude gibts einen aktuellen Bericht von den Renkfällen. moaddsgaude widmet sich dem “Riesenspaß oder was jemanden sonst dazu treibt, sich im Gebirge rumzutreiben”. Ein lässiger blog mit viel alpinem aus dem Westen. Die Fotos stammen aus dem Boulderkammerl und der Frein, wo mittlerweile das Eis leider leider schon wieder verschwunden ist, aber vielleicht bauts ja wieder auf.
B01.jpg
Karl beim bouldern in der Frein
fotos.jpgflugmeter.jpg